Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen
DFG-VK München

Berichte/Historie zu Veranstaltungen der DFG-VK Gruppe München

Hier finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen, die unter Mitwirkung der DFG-Ortsgruppe München
durchgeführt  wurden.

Berichte/Historie über unsere bisherigen Projekte und Aktivitäten in Bayern
finden Sie auch auf unserer "Bayern-Seite" unter DFG-VK Bayern-Berichte/Historie


Berichte von Veranstaltungen, die in der  Vergangenheit stattgefunden haben:

Freitag, 31. 03. 2017:
Vortrag und Diskussion »Wie München am Krieg verdient«
mit Buchpräsentationen zum »Netzwerk des Todes«
mit dem Autor Jürgen Grässlin
.

Deutsche Waffenexporte mit dem Schwerpunkt Rüstungsindustrie im Raum München (Krauss Maffei-Wegmann, MTU Aero Engines, Raytheon Deutschland, RUAG Deutschland, Rhode & Schwarz und weitere Firmen)

www.juergengraesslin.com      
Aufschrei Waffenhandel
www.aufschrei-waffenhandel.de

Ort
 und Veranstalter:
Jugendfreizeitstätte Planet "O", Theodor-Heuss-Str. 29, Oberschleißheim,
Kontakt: Deniz Dadli, JugendfreizeitstättePlanet "O"
E-Mail: info@planet-osh.de


30.11. 2016, 19 Uhr:                                   Wege aus Gewalt und Krieg?
                                                       Die Lage in Nordafrika und im Nahen Osten           
Eine Veranstaltung der "evangelischeSTADTAKADEMIEmünchen"
Referent: Andreas Zumach,
Journalist, internationaler Korrespondent der taz, Genf

Zumach 30.11.Nordafrika kommt nicht zur Ruhe. Erwartungen, die mit den Umwälzungen der letzten Jahre verbunden waren, wurden nicht erfüllt: In Syrien tobt nach wie vor ein mörderischer Krieg. Der sogenannte IS beherrscht weite Teile des Iraks und Syriens, auch im politischen und wirtschaftlichen Chaos Libyens breitet sich die Terrorbewegung aus. In Ägypten herrscht faktisch das Militär. Die Türkei führt Krieg gegen die Kurden. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Wie dramatisch ist die Situation wirklich? Welche Perspektiven gibt es?

Veranstaltungsort: Evangelische Stadtakademie München, 
Info auf der homepage der }}}"evangelischeSTADTAKADEMIEmünchen"{{{
...in Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung
11.11. 2016, 18:30 Uhr:     
_11_11_Grässlin
Referent: Jürgen GrässlinGrässlin-Buch
Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen/
DFG-VK, u.a. Autor der Bücher „Schwarzbuch Waffenhandel“ und „Netzwerk des Todes“
Ort:       DGB-Haus München, Schwanthalerstr. 64

Vorprogramm mit kurzen Beiträgen der beteiligen Organisationen, anschließend Referat Jürgen Grässlin
Veranstaltungsflyer:    }}}Wie Deutschland am Krieg verdient{{{

Einen Video-Mitschnitt aus dieser Veranstaltung können sie in einem Video bei "YOUTUBE" anschauen: }}}Wer-Waffen-liefer{{{

Als Ergänzung zu dieser Veranstaltung - Hinweis auf eine Radiosendung auf Radio-Lora München:
Jürgen Grässlin hat Radio Lora in München ein Interview zur aktuellen Situation beim Waffenhandel und der Forderung nach Rüstungskonversion gegeben,
siehe....}}}http://lora924.de/?p=35744{{{


7.11.2016, 12 -14 Uhr:       
Protestkette gegen Rüstungsexport und Kriegsbeteiligung
 Buchstabierter Pazifismus
Aktion am 7.11. 2016 um 12:00 Uhr vor der Mensa der TU München (Arcisstr. 17)
 Mit den Slogans „Wir weigern uns Feinde zu sein“ und „Frieden schaffen ohne Waffen“
 will ein Aktionsbündnis von Gruppen aus der Friedensbewegung und Arbeitskreisen der Gewerkschaft ver.di auf die deutsche Kriegsbeteiligung und die Verantwortung der deutschen Politik für weitere Tote und weitere Flüchtlingsströme hinweisen.
Fluchtursachen haben konkrete Namen: Die Rüstungsfirmen in München und der Region werden benannt.       ...mehr

VeranstalterInnen: ver.di AK SeniorInnen, AK gegen Rechts; GEW Stadtverband München, Deutsche Friedensgesellschaft- Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Gruppe München (DFG-VK), Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)

Protestkette gegen eine Verlängerung des Mandats für die Bundeswehr in Syrien zur Fortsetzung des Krieges gegen den IS   

"W i r  w e i g e r n  u n s  F e i n d e  z u  s e i n!"
Doppelkette
"F r i e d e n  s c h a f f e n  o h n e  W a f f e n !"


30.07. bis 07.08.2016:
FriedensFahrradTour-2016

Die FriedensFahrradTour-2016 ist  erfolgreich abgeschlossen: Alle Aktiven - Radler und Versorgungsteam - sind wieder in ihren Heimatregionen angekommen.

Wir haben }}}Berichte der FriedensFahrradTour-2016{{{ gesammelt.  Hier finden sie Bilder, Videos, Presseberichte und "Links" zu weiteren Quellen.
Auf dieser Seite finden sie auch die Dokumentationen der vergangenen Jahre.

Schwerpunkt-Thema war der verstärkte Einsatz von Drohnen als tödliche Waffe der Militärs. Diese ferngesteuerten Waffen werden - auch wenn der Todesschütze in den USA sitzt - über Ramstein als Relaisstation gesteuert.
Ziel unseres Protestes auf der FriedensFahrradTour-2016 war deshalb der US-Stützpunkt in Ramstein bei Kaiserslautern. 
....mehr:  }}}Berichte der FriedensFahrradTour-2016{{{ sind hier zusammengestellt.
FFT-2016-Flyer

6. August 2016 (Samstag), 12 - 21 Uhr:

Hiroshima und Nagasaki mahnen:
Unsere Zukunft – Atomwaffenfrei!


Kundgebung auf dem Marienplatz in München
(für alle, die nicht an der FriedensFahrradTour-2016 nach Ramstein teilnehmen)

Näheres auf der aktuellen Homepage

}}}Münchner FriedensbündnisAtompilz - Hiroshimatag München 6.8.2016 Marienplatz Münchner Friedensbündnis{{{


19. April 2016:
Gewaltfrei gegen Kriege!  Stoppt den Drohnenkrieg!

Codepink - Women for Peace - ist eine basisdemokratische Bewegung für Frieden und Gerechtigkeit in den USA. Sie protestieren gegen den Drohnenkrieg der USA. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe in Deutschland kommen sie auch nach München. Dabei informieren sie über die Rolle der Luftwaffenbasis Ramstein im weltweiten Krieg der USA "gegen den Terror".Code Pink

CODEPINK - WOMEN FOR PEACE"


Informationen über die Gruppe CODEPINK  und ihre Aktivitäten finden sie hier auf ihrer Homepage in Deutschland:
Codepink Germany
CODEPINK - in - Germany


Geplant ist ein Vortrag mit Diskussion über die Arbeit von CODEPINK, u.a. über die Bedeutung der US-Luftwaffenstützpunkte in Ramstein und in Creech (Nevada) für den sog. "Drohnenkrieg". (siehe auch unsere FriedensFahrradTour-2016 )

Zeit und Ort: 
19.4. 2016, 19.30 Uhr,
Bürgersaal Fürstenried, Züricherstr. 35
, (U3, Haltestelle "Forstenrieder Allee")

Veranstaltungsplakat:  
VeranstalterInnen:
DFG-VK, Die Linke LAG Frieden, Frauen in Schwarz, Feministische Partei die Frauen und HMV-Bildungswerk evtl. weitere.

26.03.2016, Samstag:Ostermarsch-2016

Ostermarsch München 2016
Das Münchner Friedensbündnis ruft auf zum Ostermarsch
am Samstag, 26. März 2016

Weitere Informationen auf der Homepage des Münchner-Friedensbündnis:

http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/Ostermarsch-Muenchen-2016


Nachtrag zum Ostermarsch 2016 in München:

Hier können sie  die Redebeiträge von Thomas Rödl, DFG-VK-Landesverband Bayern im Life-Mitschnitt anhören:
Auftaktkundgebung am Karlsplatz(Stachus) MP3-Datei (2,3MB)
Abschlußkundgebung am Max-Joseph-Platz MP3-Datei (5,9MB)
     

11.02. bis 14.02.2016: 2016-Friedens-Konf
"Frieden und Gerechtigkeit gestalten -
NEIN zum Krieg"



Aktuelle Informationen zu dieser Veranstaltung und zu den Protesten
gegen die Sicherheitskonferenz  ...mehr

Ausstellung mit Beispielen gewaltfreier Intervention in Konflikte
04.01.2016 bis 31.01.2016, täglich ab 11:00 Uhr:WOW-Logo
Wirksam ohne Waffen 
Ort:  
Foyer des Eine-Welt-Hauses, Schwanthalerstr. 80, München
Veranstalter:  
Helmut-Michael-Vogel Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Haus München e.V. und der DFG-VK-Gruppe München
 
Flyer zur Ausstellung: }}}Flyer{{{
Weitere Informationen: }}}INFO{{{   und auf Facebook: }}}Hier{{{
Unterstützung der Veranstaltung

Nein-Syrien-Aufruf
Der vollständige Aufruf als PDF-Datei...                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   



11.11.2015, 19:30 Uhr:
Mitgliederversammlung der DFG-VK Gruppe München
Ort:  Büro der DFG-VK, Schwanthalerstr. 133, München
Tagesordnung:

Bericht des Gruppensprechers über die Aktivitäten der Gruppe;
Finanzlage;
Wahl der Gruppensprecher und der Kassenverwaltung;
Auswertung Bundeskongress;
Kommende Aktivitäten der Gruppe

Aktion anläßlich der AIRTEC Messe
3.11.2015, 9:00 Uhr:

Rüstung und Militär raus aus der Münchner Messe
Protestversammlung und Infostand an der Messe in München-Riem,

3.11.2015, 18:00 Uhr:
"Empfang" für die wichtigen TeilnehmerInnen der AIRTEC-Messe
Kundgebung und Infostand am Odeonsplatz
...an diesem Abend gibt es einen Empfang der wichtigen TeilnehmerInnen der AIRTEC-Messe in der Münchner Residenz ...

Die AIRTEC  ist eine Spezialmesse nur für Fachpublikum der Luft- und  Raumfahrtindustrie. Dort werden zivile und militärische Produkte vorgestellt, unter anderem Drohnen für zivilen und militärischen Einsatz.

Weitere Informationen auf der Seite des Münchner Friedensbündnis: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Siehe auch die Studie zur Rüstungsindustrie in Bayern: }}}HIER{{{ (PDF-Datei)

Berichte und Bilder der gemeinsam durchgeführten Veranstaltungen sind auf der Seite des Münchner-Friedensbündnis: }}}BILDER+Berichte{{{   - die DFG-VK-Gruppe Müchen war aktiver Mitveranstalter - 

1. bis 9. August 2015:
Die
FriedensFahrradTour-2015
ist abgeschlossen.
Nach einer anstrengenden, heißen, sehr heißen Radel-Woche werden zur Zeit die Ergebnisse sortiert und ausgewertet. Sie werden in den nächsten Wochen auf unserer Homepage veröffentlicht.
FFT-2015-Flyer
FFT-2015-Flyer


Berichte finden sie }}}hier{{{

Wir hatten ein Flugblatt zum Thema "Drohnenkrieg und Präsident Obama" dabei.  Dazu finden sie hier eine }}}Presseerklärung{{{

Wir haben eine "Sternfahrt gemacht. Ab Koblenz sind wir gemeinsam mit den Radlern, aus Nordrhein-Westfahlen nach Büchel geradelt
.
Datails dazu finden sie auf der }}}Homepage des DFG-VK-Landesverband NRW{{{

Veranstaltungshinweis:    Im Kino wurde der Film "Out of Society"  gezeigt.
Es geht u.a. um den US-Deserteur André
Shepherd. }}}Weitere INFO{{{
Ort und Zeit:
16.-18. Juli, 20.30 Uhr und 19. Juli, 17 Uhr in 80469 München:
Werkstattkino, Fraunhoferstr. 9
Hier der }}}Flyer zum Film{{{

Do. 4.6.2015,14:00 Uhr, München Stachus:


G7 Demo: TTIP stoppen! Klima retten! Armut bekämpfen!

Anfang Juni treffen sich die Regierungschefs der führenden Industriestaaten zum G7-Gipfel im Schloss Elmau bei München. Mit einer großen und friedlichen Demonstration machen wir ihnen klar: Ihre Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA treffen auf den breiten Widerstand der Menschen. Gemeinsam streiten wir dafür, dass endlich beim Klimaschutz ernst gemacht und Armut konsequent bekämpft wird.

Infos, Kontakt: http://g7-demo.de

 
Do. 4. bis 7. Juni 2015:
4. Juni 2015, 14:00 Uhr, München Nähe Stachus   (G7 Demo  G7-Demo-Logo  )

Start gewaltfreie Aktion Friedensfahrradtour zum G7 Gipfel: 

Für Frieden, Abrüstung und Gerechtigkeit
 anläßlich des G7-Gipfels in Elmau.

G7-Protest-Radtour-2015 der DFG-VK

Über Wolfratshauen, Bad Tölz, Murnau, Oberammergau nach Garmisch- Partenkirchen am 6.6. zur Großdemonstration  Stop G7- Elmau: http://www.stop-g7-elmau.info/


Wir stellen damit die Verbindung zwischen den
Protestaktionen in München und Garmisch bzw. Elmau her.


 Hier gibt es Berichte und Bilder von unserer G7-FriedensFahrradTour:
G7-Tour-link-2


8. Mai 2015 (Freitag):
"8.Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende"
Kundgebung und Demonstration
Ort:                   Prielmayerstr. 7, Justizpalast (Stachus)
Zeit:                  Freitag, 8. mai 2015, 17:00 Uhr

Die Demonstration führt zum DGB-Haus in der Schwanthalerstr.64
Veranstalter:    DGB-Jugend München

Veranstaltungsdatails:    Flugi: Demo 8.Mai(PDF-Datei)


4. April 2015, Samstag:
2015-Ostermarsch
Hier gibt es weitere Informationen: Homepage des }}}Münchner Friedensbündnis{{{
 

und hier gibt es den }}}Ostermarsch-Aufruf-2015{{{




6. bis 8. Februar 2015:
 
FK-2015 Button13. Internationale Münchner Friedenskonferenz
  Den aktuellen Stand des Programms erfahren Sie auf der
 Homepage des Trägerkreises der Friedenskonferenz: 
FKF-2015

Veranstaltungsflyer:                  

FKF-2015 }}}HIER{{{




Andere Veranstaltungen/Links im Rahmen der Proteste gegen die "SiKo":
www.kriegsrat-nein-danke.de
http://www.sicherheitskonferenz.de/

Video zur Demo gegen die Sicherheitskonferenz

DFG-VK Gruppe München Erklärung zum Demo-Aufruf SiKo 2015,   Januar 2015
Wir werden auch in diesem Jahr den finanziellen Unterstützungsbeitrag für die Demo leisten und damit den Widerstand gegen die sog. "Sicherheitskonferenz", die wir als Instrument machtorientierter "Kriegspolitik" ablehnen, unterstützen.

Die Aufmachung des Aufrufes möchten wir jedoch in der jetzt existierenden Form nicht mittragen und daher nicht als öffentliche Unterzeichner dieses Aufrufes auftreten...hier der vollständige Wortlaut der Erklärung.

Samstag, 19. April 2014:         "Ostermarsch München 2014"

Es laufen z.Z. die Vorbereitungen zum Ostermarsch-2014 in München. Den Aktuellen Sta
nd der Planungen finden sie auf der Seite des Münchner FriedensbündnisFriedensbdnislogo
Als PDF-Datei finden sie hier den Aufruf zum Ostermarsch München 2014    


31. Januar bis 2. Februar 2013:  
  

12. Internationale Münchner Friedenskonferenz

Die 12. Internationale Münchner Friedenskonferenz hat vom 31.1. bis zum 2.2. 2014 stattgefunden.
"Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum Krieg"
Unter diesem Motto stand auch die 12. Internationale Münchner Friedenskonferenz, die inhaltliche Alternativveranstaltung zur Münchner Sicherheitskonferenz vom 31.1. - 2.2. 2014.

2014-FKFProgramm der Friedenskonferenz 2014:

Freitag, 31.1.2014, 19:00 Uhr:
Internationales Forum
im "Literaturhaus", Salvatorplatz 1

Samstag, 1.2.2014, 19:00 Uhr:
Aktuelle Runde: "Frieden für Syrien - Vorrang für Diplomatie und zivile Lösungen"
im DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64

Sonntag, 2.2.2014, 11:30 Uhr:
"Friedensgebet der Religionen"
Pfarrsaal St. Anna, St.-Anna-Str. 19





 
Aktuelle Informationen zu diesen Veranstaltungen finden sie auf der homepage der Internationalen Münchner Friedenskonferenz:

}}}}}}}}FKF-2014

Hier können Sie  die Vorträge der drei Hauptreferenten noch einmal nachhören:
 
Dr. Bettina Gruber,  Universität Klagenfurt
"Friedensbildung im Alpen–Adria–Raum"  -  Erfahrungen und Perspektiven --(21MB)

Prof. Mohssen Massarrat
, Osnabrück
"Frieden für den Nahen und Mittleren Osten?"  -- UN-Konferenz zur Abschaffung der Massenvernichtungswaffen --(38MB)

Dr. Aminata Traoré, ehemalige Kulturministerin, Mali
"Perspektiven für Frieden und Entwicklung in Mali" (...in Französisch) --(30MB)
"Perspektiven für Frieden und Entwicklung in Mali" (...in deutscher Übersetzung) --(34MB)

Moderation: Clemens Ronnefeldt,
Internationaler Versöhnungsbund


Nachtrag:  
Interview mit Dr. Aminata Traoré aus Mali, das am Rande der  Friedenskonferenz  geführt  wurde
(Fragen von Renate Börger, franz. mit deutscher Übersetzung)


}}}Interview zur  Situation in Mali--Februar2014_MP3-16MB{{{


Das Aktionsbündnis "Kriegsrat - Nein Danke" rief zur Teilnahme an der Kundgebung und Demo gegen die  "Sicherheits"-Konferenz 2014 auf!
KND_Kombi

Kundgebung und Demo:
Samstag, 1. Februar 2014
Marienplatz - Einmündung Rosenstraße
(neben Kaufhof)
ab 12:30Uhr: Treffpunkt
unseres Demoblocks
Weitere Details auf der }}}Homepage "Kriegsrat - Nein Danke"{{{

Erklärung der DFG-VK-Gruppe München }}}Warum wir das Bündnis KND unterstützen{{{ (PDF-Datei)

Berichte von der Demo finden sie in unserem Facebook-Auftritt: }}} DFG-VK-Bayern-Facebook-Auftritt{{{
...und auf Youtube ein Video von "ChrisBMuc": }}}http://youtu.be/P9jSxOJztBg{{{



23. Januar 2014, ab 19 Uhr:
 
Im Vorfeld der Veranstaltungen gegen die Münchner Sicherheitskonferenz veranstaltet das Bündnis "Kriegsrat - Nein Danke!" die Veranstaltung
__"#peace:slam"__

Ort:
 EineWeltHaus, Schwanthalersstr. 80, München
Veranstaltungsflyer:   }}}peace-slam{{{ ...als PDF-Datei



17. November 2013, 11:00 Uhr:

Schw-buch Waffenhdl Lesung mit Jürgen Grässlin aus dem  
"Schwarzbuch Waffenhandel"

 17.November, 11:00 Uhr
 Ort:   "Eine-Welt-Haus", Schwanthalerstr
. 80 RGB
Ausführlicher Flyer: }}}__Hier___{{{


Die Lesung gab es auch in Ingolstadt
Darüber gab es einen Bericht im Donaukurier:  
}}}Pressebericht{{{


30. Oktober 2013, 19:00 Uhr:


10 Jahre Irakkrieg – tödliches Vermächtnis von Landminen, Streubomben und Uranmunition
Mit Vorträgen von Experten von Handicap International,  IPPNW und  ICBUW sowie des ARD-Korrespondenten Thomas Aders, Kurzfilmen zum Thema, begleitet von irakischer Live-Musik.
Handycap Int-Veranst
30.10.2013, 19:30 – 22:00
Ort:         Gasteig München, Black Box
Eintritt:   5€, erm. 3€

Veranstalter: Handicap International, IPPNW
In Kooperation mit ICBUW, Umweltinstitut München, Münchner Friedensbündnis, Pax Christi, DFG-VK München, Helmut-Michael-Vogel Bildungswerk e.V. und Kulturreferat München

Weitere Details auf der }}}Home page von Handycap International{{{
3. bis 11. August 2013:     FriedensFahrradTour-2013

Die Friedensfahrradtour ist eine Aktion der DFG-VK-Bayern.  

Die Tour von Berchtesgaden über Salzburg, Mühldorf, Aschau,München, Augsburg, Donauwörth nach Ansbach war wieder eine eindrucksvolle 600-km-Friedensdemonstration mit vielen Kundgebungen und Mahnwachen an Militär-Standorten und vor Rüstungsbetrieben.

Wir haben wieder eine Dokumentation mit ersten Berichten, Bildern und Reaktionen in den Medien zusammen gestellt.
Diese Dokumentationen werden in den nächsten Tagen vervollständigt.


}}}.Friedensfahrradtour-2013.{{{

Hier gibt es das offizielle
}}}FFT-2013-Begleitflugblatt als PDF-Datei{{{

6. August 2013:     Hiroshima-Tag 2013
Jahrestag des Abwurfes der ersten Atombombe auf Hiroshima

Eine Veranstaltung des  Münchner Friedensbündnis  ab 17:30 auf dem Sendlinger Torplatz. (Flyer zur Veranstaltung: }}}hier{{{)

Zu dieser Veranstaltung wird die FriedensFahrradTour-2013 der DFG-VK Bayern  erwartet auf ihrer Tour von Berchtesgaden/Salzburg nach Ansbach (siehe oben)
 
Münchner Friedensfreunde können uns gerne auf der Radl-Demo von Ottobrunn (EADS) bis München-Allach (Krauss Maffei Wegmann) begleiten: Details zur Route finden Sie }}}hier{{{



Aufruf zum Ostermarsch-München 2013:


}}}...Ostermarsch-2013...{{{



Veranstaltung:
Am Donnerstag, dem 14.3.2013 um 20:00 Uhr fand in den
Münchner Kammerspielen
im Rahmen des "100 jährigen Geburtstags der Kammerspiele" die Veranstaltung

  "100 TISCHE: ASAMBLEA 2 - KRIEG UND FRIEDEN IN MÜNCHEN"  
mit Beteiligung der DFG-VK statt.

Näheres auf der Homepage der Kammerspiele: }}}...
Logo der Münchner Kammerspiele - Das Theater der Stadt München...{{{

Hier gibt es weitere Informationen:}}}...Krieg-und-Frieden...{{{


1. bis 3. Februar 2013:     Internationale Münchner Friedenskonferenz
Die 11. Internationale Münchner Friedenskonferenz vom 1.2.- 3.2. 2013 präsentiert ein konzentriertes Programm:
Das internationale Forum  „Frieden und Gerechtigkeit gestalten!“
findet am 1.2. wieder im Alten Rathaus statt  (Beginn 19.00, Einlass 18.00 Uhr).
SprecherInnen:
·         Franz Alt: Krieg um Öl oder Frieden durch die Sonne;
·         Hanne-Margret Birckenbach: Friedenslogik oder Sicherheitslogik;
·         Tomás Hirsch (Chile): Gewaltfreie Wege des Regimewechsels.


Die Diskussionsrunde zu aktuellen Themen der Friedenspolitik steht unter dem Titel:

Klima - Energie- Gerechtigkeit - Frieden. Konzepte und Konflikte.

Mit Franz Alt (Moderation), Sabine Bock (WECF - Women in Europe for a Common Future); Frauke Liesenborghs (GCN - Global Challenges Network); Kumi Naidoo (Greenpeace International, angefragt), Jürgen Scheffran (Lehrstuhl für Klimawandel und Sicherheit, Uni Hamburg) und Ernst Schrimpf (Bayernallianz für Atomausstieg und Klimaschutz).
Newsletter zur 11. Internationalen Münchner Friedenskonferenz 2013:
 }}} Frieden und Gerechtigkeit gestalten - NEIN zum Krieg {{{ (PDF-Datei )

Aktuelle Informationen zu diesen Veranstaltungen finden sie auf der homepage der
Internationalen Münchner Friedenskonferenz:
_____ FKF-2013-Logo_____

Hier gibt es noch einen kurzen Video-Spot auf YOUTUBE zur
Demo gegen die "Sicherheitskonferenz":
Demo-Motivierung


Hier ist der aktuelle Prospekt/Flyer mit allen Veranstaltungsdetails als PDF-Datei
}}} }}} Flyer-FK-2013 {{{-{{{

Wir rufen auf zur Teilnahme an der
"Demo gegen die Sicherheitskonferenz"
(organisiert vom Aktionsbündnis gegen die SiKo)

am Samstag, 2.2.2013 um 13 Uhr(Stachus/Karlspl.)...
Wir unterstützen den Aufruf
"Kein Frieden mit der Nato"
und arbeiten gleichzeitig mit im Bündnis
"Kriegsrat Nein Danke"
...und treffen uns hinter dem Banner
"Kriegsrat Nein Danke"

Kriegsrat-Banner
Hier ist eine Erklärung der DFG-VK Gruppe München
                   }}}   Kriegsrat-Button     {{{  (PDF-Datei)


1. bis 10. August 2012:
    FriedensFahrradTour-2012

 von München nach Friedrichshafen am Bodensee

Die Friedensfahrradtour ist eine Aktion der DFG-VK-Bayern.  

Die FriedensFahrradTour-2012 ist erfolgreich abgeschlossen.
Erfolgreich, weil wir mit unseren vielen Aktionen viele Menschen erreichen konnten und ein lebhaftes Medienecho ausgelöst haben.
Auch die Genuß-Radler sind auf ihre Kosten gekommen - wir sind durch herrliche Landschaften geradelt.

Dieses Bild täuscht – wenn ihr wirklich wissen wollt, wie es war, klickt auf den Fahrradhaufen und Ihr findet unsere Tourergebnisse.
Radler-4

Hier gibt es Beschreibungen, Berichte, Pressespiegel, Bilder, links auf die Radiosendung in Radio-Lora, Fernsehberichte und Tour-Videos.
07. April 2012--Ostersamstag-- Ostermarsch 2012
München 2012: "Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewalt"
weitere Einzelheiten auf der Home Page des
Münchner Friedensbündnis...
2012-O-marsch-MUC
Flugblatt als PDF-Datei ( 100 KB) }}} Hier {{{
Wie jedes Jahr beteiligt sich die DFG-VK München selbstverständlich auch an diesem Jahr am Ostermarsch in München.
Wir möchten hier auf unsere "Performance: Kein Krieg ist heilig..."
hinweisen, mit der unsere "FriedensRadler" auf ihren FriedensFahrradTouren schon in vielen Städten Aufmerksamkeit erzielt haben.


28.01. - 5. 02. 2012:
   10. Internationale Friedenskonferenz 

                                    in München

   10 Jahre Münchner Friedenskonferenz – Für eine Welt ohne Krieg!

Seit 2003 stellen wir alljährlich auf der „Internationalen Münchner Friedenskonferenz“ Alternativen zu militärischer Gewalt vor. Wir protestieren gegen die militär-gestützte „Sicherheitspolitik“ der „Münchner Sicherheitskonferenz“. Konstruktive Alternativen sollen unserem Protest zu breiter Akzeptanz und schließlich zum Erfolg verhelfen.


Hinweise auf Veranstaltungen, Themen und Veranstaltungsortefinden sie hier (Home-Page der "Friedenskonferenz): }}}Logo-10_FKF{{{

Aufruf der DFG-VK zur
"10. Internationalen Friedenskonferenz"
:
       }}}FK-2012{{{
  
Im Internet gibt es bereits ein Video mit
"Impressionen von der Internationalen Friedens-konferenz
und der Demo gegen die Sicherheitskonferenz,
München, 2012
"

von ChrisBMuc
       }}}FK-2012-imp{{{
   
Donnerstag,
26. Januar 2012, 19:30 Uhr
Gasteig, Black Box:
  Vortrag und Diskussion:         2012_02_26-uran... mehr...




7. 10. 2011, 19:30 Uhr:   Diskussionsveranstaltung:
"10 Jahre Krieg in Afghanistan"
mit Christoph Frey, Andreas Zumach, Andre Shepherd, Jama Maqsudi

Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstr.64

Detaillierte Information: }}} hier {{{


30. 07. - 07. 08. 2011:     Friedensfahrradtour-2011
                                            von München nach Vicenza (Italien/Venetien)

Die Friedensfahrradtour ist eine Aktion der DFG-VK-Bayern.  

Die diesjährige Aktionstour ist abgeschlossen.

Informationen, Bilder und Berichte über die FriedensFahrradTour-2011 finden Sie
auf der entsprechenden Seite des }}} Landesverbandes Bayern {{{

Radl-logo
Hier finden Sie auch Berichte über die Friedensfahrradtouren  der letzten Jahre.

3. 02. - 6. 02. 2011:    9. Internationale Friedenskonferenz 
                                    in München

Die 9. Internationale Friedenskonferenz hat wie jedes Jahr als "Gegenveranstaltung" zur sogenannten "Sicherheitskonferenz" stattgefunden.
Auch in diesem Jahr wurden wieder Alternativen erarbeitet Frieden und Gerechtigkeit zu gestalten ohne Krieg
!

Hinweise auf Veranstaltungen,
Themen und Veranstaltungsorte finden sie hier:
-------------------------}}}2011-IMF-logo{{{--------------------------




28. April 2010
--Mittwoch--
Radl-Demo:

 "Atomwaffen abschaffen - unsere Zukunft  atomwaffenfrei"
10:30 Uhr:   Beginn vor dem französischen Konsulat, Heimeranstr.31
13:00 Uhr:   Abschlußkundgebung auf dem Marienplatz in München
weitere Infos:

weitere Links:
Infoblatt über Details (PDF-Datei):   }}} Hier {{{
Flugblatt zur Radl-Demo (PDF-Datei):    }}} Flugblatt {{{
www.atomwaffenfrei.de
www.mayors for peace.de
www.schritte-zur-abruestung.de
Berichte der Aktion:

Abschluß der Aktion auf dem Marienplatz:
}}}Bilderserie von der Radl-Demo {{{

}}} www. you tube.com- "Ankunft" {{{
}}} www. you tube.com-"T.Rödl, DFG-VK und OB Ude" {{{



03.April 2010--Ostersamstag-- Ostermarsch München
"Unser Ziel: Frieden durch Gerechtigkeit
Schluß mit Lügen und Krieg"
weitere Einzelheiten auf der Home Page des
Münchner Friedensbündnis
Osterm-Logo 2010
Flugblatt als PDF-Datei ( 100 KB) }}} Hier {{{



05.02. bis 07.02.2010
SIKO2010-001
Aktuelle Informationen und weitere Einzelheiten findenSie unter
http://www.friedenskonferenz.info/
Presseberichte aus der Süddeutschen Zeitung finden Sie im   }}} Pressespiegel {{{
Hier ist ein Bericht von Tommy Rödl (Abdruck der Logo_Z-C, Ausgabe 1, Feb/März 2010)



10.12.09, 19.30 Uhr:        Jugend-Informationszentrum, Herzogspitalstr. 24
Marschbefehl verweigert - Ein US-Deserteur sucht Asyl“
Vortrag von und Diskussion mit dem US-Soldaten André Shepherd, der sich einem weiteren Einsatz im Irak entzogen hat.
Veranstalter: DFG-VK Gruppe München, HMV-Bildungswerk zur Förderung der Friedensarbeit der DFG-VK, Jugendclub Courage in der DFG-VK München; Munich American Peace Committee; Bayerischer Flüchtlingsrat.
Die Veranstaltung ist Teil einer Rundreise, die von Connection e.V., Offenbach, organisiert wird. Infos: www.connection-eV.de
Andre Sheperd...und hier (PDF-Datei):


3.12.2009, 20:00Uhr:
...bei uns im Büro berichtete Harald Freyer über den
"weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit"

 und zeigte verschiedene Videos von den durchgeführten Aktionen.

}}} Hier der Link zur deutschsprachigen home page {{{

23.11.2009, 19:00 Uhr:                            Im Eine-Welt-Haus,
Schwanthalerstr. 80
Folter im „Kampf gegen den Terror“
Haben sich Juristen der US-Administration unter Präsident Bush strafbar gemacht?

Vortrag und Diskussion mit Rechtsanwalt Gonzalo Boye Madrid

Rechtsanwalt Gonzalo Boye/Madrid berichtet über das Ermittlungsverfahren der spanischen Behörden gegen die Verfasser des Rechtsgutachtens für das US-Justizministerium, das Grundlage für das „System Guantanamo“ war.

Der Vortrag von Herrn Boye wird in englischer Sprache gehalten werden (eine schriftliche Übersetzung des Vortrages wird ausliegen) und dauert ca. 30 Minuten. Danach wird es auseichend Raum für die Beantwortung Ihrer Fragen geben.

Informationen über den Inhalt  als PDF-Datei }}} PDF-Zeichen {{{



01.08. - 9.08.2009 Friedensfahrradtour "Auf Achse für Frieden, Abrüstung und ein ziviles Europa" von Ansbach nach Büchel (Atomwaffenstandort).

Die Tour 2009 war ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer sind erschöpft und gesund wieder zu Hause angekommen.
Berichte und Informationen gibt es auf der Homepage der DFG-VK-Bayern
Friedensfahrradtour-2009 Radtour-klein


27.7.2009 (Montag), 17:30 Uhr:             Antimilitaristische Kundgebung
auf dem Marienplatz in MünchenGelöbnisgrafik
30.7.2009 (Donnerstag), 14:00 Uhr:    "Gelöbnix"

 Für den 30.7.09, 14.00 Uhr ist ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr in München auf dem Marienplatz geplant. Die Bundeswehr will durch öffentliche Gelöbnisse den Anschein erwecken, als sei sie ein normaler und integrierter Bestandteil der Gesellschaft. Doch dieBundeswehr steht heute für neue deutsche Großmachtpolitik und für Interventionskriege weltweit.

Daher fordern wir: Kein Militärspektakel auf dem Marienplatz!,

Weitere Aktivitäten:
In der Presse gibt es schon erste Artikel über dieses Militärspektakel auf dem Marienplatz und erste Leserbriefe.  
Diese haben  wir hier  zum Nachlesen zusammengestellt: }}} Presse und Briefe {{{

6.4.2009 (Montag) 20:00 Uhr:
im Theater im Fraunhofer, Fraunhoferstr.9 (Rückgebäude), München
Lesung mit Dr. Detlef Bald aus seinem neuen Buch:
"Politik der Verantwortung" - Das Beispiel Helmut Schmidt

Helmut Schmidt setzte als Verteidigungsminister den Primat der Politik gegenüber dem Militär durch, als Ende der 60er Jahre deutsche Generäle ohne Wissen der Öffentlichkeit direkten Zugriff auf Atomwaffen hatten. Das waren die sogenannten Atomminen, der Existenz von Politik und Militärs immer geleugnet wurden. Die Friedensbewegung hat damals schon vermutet, daß diese Atomminen eine Rolle bei der Kriegsplanung der Bundeswehr spielen. Sie hat Recht gehabt, wie wir jetzt wissen. Die politische Kontrolle des Militärs ist angesichts der Auslandseinsätze der Bundeswehr eine ganz aktuelle Aufgabe!

Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit dem
 }}} Club Voltaire }}} und dem }}} Helmut-Michael-Vogel Bildungswerk }}}  statt.

01.04.2009 (Mittwoch),  19:00 Uhr:
im Gewerkschaftshaus, Saal "Ludwig-Koch", Schwanthalerstrasse 64  / Erdgeschoss T.0.02,München:

Publik-Forum - Münchner Reihe, Vortrag:
"Der unterhaltsame Krieg"
Kriegspropaganda durch Holywood & Co
MultiMedia Vortrag von Peter Bürger, Theologe und Publizist, anschließend Diskussion.

Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit dem
Club Voltaire, der DFG-VK-München, dem Helmut-Michael-Vogel Bildungswerk,  Pax Christi München und  der ver.di-Jugend München statt.

Nähere Informationen im }}} Veranstaltungs-Flyer }}} (PDF-Datei)